A long time ago,

in a galaxy far, far away...
 
StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Darth Mortis - Lord of Dead

Nach unten 
AutorNachricht
Lord Mortis
Sith-Lord(Meister)
Sith-Lord(Meister)
avatar

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 20.05.08
Alter : 40

Charakter
Wesen:
Waffe:
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Darth Mortis - Lord of Dead   Di Mai 20, 2008 6:59 pm

Darth Mortis gehörte zu den Sith, die zusammen mit Ajunta Pall den Planeten Korriban ausfindig machten und die ursprünglichen Sith unterwarfen. Mortis war ein brillanter Geist, der auf den Gebieten der Geschichte, Archäologie und Biologie sehr bewandert war. Mit der Zeit wuchsen seine Experimente und seine Gier nach Wissen und er stellte mit Schrecken fest, dass sein Körper alterte, wenn auch sein Geist scharf war wie ein Vibromesser. Er begann mit Experimenten, die darauf abzielten, seine Existenz zu verlängern. Dieses Ziel wurde ihm verwehrt. Die Sith und die Massassi, mit denen er experimentierte, verloren ihren Geist und ihre Kontrolle über ihren Körper. Mortis fand heraus, dass er wohl in der Lage war, mit seinen Gedanken, diese geistlosen Körper zu kontrollieren. Zuerst schwach, wuchsen diese Kräfte, bis er in der Lage war, eine ganze Armee dieser „Zombies“ zu steuern. Schließlich starb Darth Mortis und wurde wie viele der Sith Lords auf Korriban in einer Gruft begraben, zusammen mit den Zombies, die nun nicht länger funktionierten, und seiner Dienerschaft. Doch der Wille des Sith, zu existieren und weiter zu forschen war so groß, dass sein Geiste nicht eins mit der Macht wurde. Er war gebannt an die Gruft, dennoch lebte er weiter. Bis eines Tage ein junger Anomide nach Korriban kam, gelockt von den Versprechungen reicher Beute und Archäologischen Funden. Dieser Mann versuchte nicht, die Gräber der großen Lords wie Naga Sadow zu plündern, wusste er doch, dass diese sowohl gut gesichert, als auch wahrscheinlich schon geplündert waren. Er entdeckte das Grab Mortis’ und öffnete es. Er fand reiche Grabbeigaben und Aufzeichnungen. Alte Schriftrollen und Artefakte warteten auf ihn. Glücklich durchstreifte er das Grab, denn mit den wertvollen Gegenständen konnte er den Hutten ausbezahlen, der ihm ein Schiff zur Verfügung gestellt hatte, um nach Korriban zu gelangen. In der Tat fand er Dinge, die weit wertvoller waren, als dieses Schiff und die Aufzeichnungen konnten ihm in der Tat einen Einblick in die Geschichte der Sith geben, und warum sie sich von den Jedi lossagten. Seine Droiden wurden beladen und machten sich auf den Weg zum Schiff, doch der junge Mann war zu neugierig und von der Gier nach Wissen und Ruhm getrieben. Er war nicht dumm. Er hatte einen speziellen Zwillingsblaster, eine Vibroklinge und einige andere Ausrüstungsgegenstände anfertigen lassen, um die Gefahren der Grüfte zu trotzen. Die Sith Hunde waren gefährlich, aber er wehrte sie ab und seine Sensoren gestatteten ihm, die Fallen zu erkennen und unschädlich zu machen. Mit minimalen Verletzungen gelangte er schließlich in das Herz der Anlage, der Grabkammer. Ein prächtiger Sarkophag stand dort auf einem Podest inmitten alter Statuen. Er machte sich daran, das Gefäß mit den mumifizierten Überresten den Sith-Lords zu öffnen, als plötzlich eine Stimme zu ihm sprach und zu wissen verlangte, wer er sei und was er hier wolle. Er sah niemanden, doch die Stimme wurde fordernder und er antwortete. Ein Schatten, dunkler als die Nacht, erschien vor dem Archäologen. Wabernde Dunkelheit umschloss den Anomiden. Die Stimme stellte sich als Darth Mortis vor und schien erfreut, dass nach all de langen Zeit endlich jemand da war, mit dem er reden konnte. Was für ein Glück für den jungen Mann. Eine Erscheinung, ein Geist…die Macht konnte viele Dinge erzeugen, dass wusste er. Er begann ein Gespräch. Als er schließlich erwähnte, dass die Jedi gefallen waren, hatte der Geist genug. Endlich hatte er einen Wirtskörper. Er versprach dem jungen Mann noch mehr Wissen, wenn er denn wolle. Dafür müsste er nur seinen Geist öffnen. Arglos tat er es, denn er wusste nichts über die Wege der Sith. Als die Hülle, die einmal ein anomidischer Archäologe war, wieder an die Oberfläche kam, war sie verändert. In eine uralte, dunkle Robe gehüllt, mit schwerem Gang, so als ob sie gerade wieder laufen lernte, und mit leeren Augen. Sie befahl den Droiden, dass Schiff startklar zu machen, aber zu warten, bis andere an Bord kommen würden. Diese kamen dann auch in Form halbverwester Mumien und Leichen. Sie bildeten die neue Besatzung des Schiffes. Darth Mortis lebte wieder und brach in die Galaxis auf, um sein Wissen zu mehren und die Sith wieder zu erwecken. Zu dieser Zeit war der Mahdi aktiv. Er spürte die Existenz des uralten Sith Lords und die Macht brachte ihn zu ihm. Gemeinsam kehrten sie nach Korriban zurück. Mit den Lords Darth Fate, Darth Pain und Khyron gründeten sie den neuen Orden der Sith.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.svenschabehorn.de.vu
 
Darth Mortis - Lord of Dead
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wann triggert Darth Vaders (Ausrüstung) Fähigkeit?
» Star Wars Hörspiele
» Hoher Lord Akkarin
» Darth Vader Comic von Marvel
» Darth Vader doch nicht Lukes Vater?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
A long time ago, :: !!!WISSENSWERTES!!! :: Charakterbeschreibung-
Gehe zu: